Startseite
 

 


Unsere Schule

Kontakt

Termine/Service

Fächer
Übersicht
Mediothek

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Fächer >Übersicht >Sport >Berichte von Sportwettkämpfen >Jugend trainiert für Olympia – Tennis – Kreisentscheid am 10.11.17 >

Jugend trainiert für Olympia – Tischtennis – Kreisentscheid am 10.11.17


 

 

Dreifach-Triumph der FJLS

 

Freitag, 10.11.17, ist der Startschuss für die diesjährige "Jugend trainiert für Olympia"-Saison in der Sportart Tischtennis gefallen. Dieses Jahr tritt die Hadamarer Schule mit insgesamt drei Mannschaften in den Wettkampfklassen II und II an, wobei die Mädchenmannschaft in der jüngeren Klasse (WK III, Jahrgänge 2003 bis 2006) an den Start geht und in beiden Altersklassen die Jungen ihr Glück versuchen (WK II: 2001 - 2004; WK III: ebenfalls 2003 - 2006).

 

In diesen drei genannten Klassen fand der Kreisentscheid in der Turnhalle der Fürst-Johann-Ludwig-Schule statt. Bei den Mädchen gab es mit der Marienschule Limburg eine spielstarke Mannschaft, mit der man sich um die Qualifikation zum Regionalentscheid duellierte. Die Hadamerer Schülerinnen Anabel Beck, Tabea Ibel, Amelie Kempa, Basima Posselt, Carolin Beck, Sinja Eichinger und Nele Habel konnten sich bei einigen engen Spielen aufgrund ihrer Spielstärke dann letztendlich verdient mit 6:3 durchsetzen, dürfen sich Kreisentscheidsiegerinnen nennen und haben sich damit für Regionalentscheid qualifiziert.

 

Bei den gleichaltrigen Jungs waren die Tilemannschule Limburg und die Taunusschule aus Bad Camberg die Gegner. Im ersten Spiel gegen die Tilemannschule gab es noch leichte Startschwierigkeiten, die am Ende aber auch noch zu einem 6:3 Sieg reichten. Die Taunusschule aus Bad Camberg konnte im zweiten Spiel gegen die warmgespielten David Ohs, Philipp Emer, Tim Bokler, Alexei Mansur, Justin Gisik, Konstantin Schwenk und Leon Huttarsch nicht mithalten und konnten deutlich mit 8:1 besiegt werden. Damit erspielten sich die Jungs ebenfalls den Titel des Schulkreismeisters und die Qualifikation zum Regionalentscheid.

 

Die älteren Jungs in der WK II hatten wiederum nur einen Gegner (Tilemannschule Limburg), der jedoch spielerisch klar beherrscht und entsprechend deutlich (8:1) besiegt werden konnte. Etienne Kempa, Lukas Ricker, Rick Reiter, Konrad Grasse, Ameen Wehbe und Merlin Frink standen den jüngen Mitschülerinnen und Mitschüler somit in nichts nach, holten ebenso den Titel und auch die Qualifikation.

 

Für alle drei Teams geht es im Februar 2018 mit den Regionalentscheiden auf der nächsten Ebene weiter auf dem Weg zum Landesentscheid und dem Traumziel Bundesfinale in Berlin im Mai 2018.


 

Fachbereich Sport
Sportfeste

Berichte von Sportwettkämpfen


Übersicht Fächer
Biologie

Latein

Griechisch

Evangelische Religion

Ethik

Chemie

Deutsch

Englisch

Erdkunde

Französisch

Geschichte

Informatik

Katholische Religion

Kunst

Mathematik

Mechatronik

Musik

Ökologie

Physik

Politik/Wirtschaft

Spanisch

Sport

Wirtschaft


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]