Fürst-Johann-Ludwig-Schule

Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Fürst-Johann-Ludwig-Schule

Kooperative Gesamtschule
mit gymnasialer Oberstufe

Freiherr-vom-Stein-Straße
65589 Hadamar
Telefon: 06433-2076
Telefax: 06433-2078
sekretariat@fjls.cloud

Freiherr-vom-Stein-Straße
65589 Hadamar
Telefon: 06433-2076
Telefax: 06433-2078
sekretariat@fjls.cloud

Nachricht

EU e-Privacy Directive

Diese Webseite verwendet Cookies zwecks Authentifikation, Navigation und vieler anderer Funktionen. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Erstellung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Datenschutz-Richtlinie einsehen

e-Privacy Directive Dokumente einsehen

GDPR-Dokumente anzeigen

Sie haben die Nutzung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung können Sie rückgängig machen.

Die Hauptschul-Abschlussprüfung an der FJLS

 

 

Im Hauptschulzweig der FJLS nehmen Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 9 an einem Abschlussverfahren teil. Dieses besteht aus zwei Teilen und gewährleistet landesweit vergleichbare Abschlüsse:
1. Die Projektprüfung findet in einem beliebigen Nebenfach statt.
2. Die zentralen Abschlussarbeiten werden in den Fächern Deutsch, Mathematik und in Englisch geschrieben.


Die Ergebnisse der zentralen Abschlussarbeiten und der Projektprüfung fließen in die Berechnung der Gesamtnote ein. Es wird unterschieden zwischen dem Hauptschulabschluss (Gesamtleistung von 4,4 oder besser) und dem qualifizierenden Hauptschulabschluss (Gesamtleistung von 3,0 oder besser).

 

Die Projektprüfung gliedert sich in eine Vorbereitungs-, Durchführungs- und Präsentationsphase während des 1. Schulhalbjahres. Mehrere Schülerinnen und Schülern bilden eine Gruppe und entscheiden sich für ein Projekt, das sie gemeinsam planen, durchführen und anschließend vor einer Prüfungskommission präsentieren. Bei der Wahl des Faches und der Themenfindung werden sie von ihren Lehrkräften umfangreich beraten. Der genaue Ablauf der Projektprüfung sowie die zugrunde liegenden Bewertungskriterien werden in einem schulinternen Leitfaden erläutert.

 

Der zweite Teil der Abschlussprüfungen besteht aus den drei schriftlichen Prüfungen. Diese finden landesweit im zweiten Schulhalbjahr statt: Die Aufgaben werden vom Hessischen Kultusministerium zusammengestellt. Hierauf werden die Jugendlichen im letzten Schuljahr während des Fachunterrichtes intensiv vorbereitet.

 


 

 

musik minidigital miniMINT mini
icdl minidelf mini
musik zwergdigital zwergMINT zwerg
icdl zwergdelf zwerg