Fürst-Johann-Ludwig-Schule

Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Fürst-Johann-Ludwig-Schule

Kooperative Gesamtschule
mit gymnasialer Oberstufe

Freiherr-vom-Stein-Straße
65589 Hadamar
Telefon: 06433-2076
Telefax: 06433-2078
sekretariat@fjls.cloud

Freiherr-vom-Stein-Straße
65589 Hadamar
Telefon: 06433-2076
Telefax: 06433-2078
sekretariat@fjls.cloud

Nachricht

EU e-Privacy Directive

Diese Webseite verwendet Cookies zwecks Authentifikation, Navigation und vieler anderer Funktionen. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Erstellung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Datenschutz-Richtlinie einsehen

e-Privacy Directive Dokumente einsehen

GDPR-Dokumente anzeigen

Sie haben die Nutzung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung können Sie rückgängig machen.

Ein Ausblick: Das freiwillige 10. Hauptschuljahr an der FJLS

 

 

Welche Möglichkeiten haben Jugendliche nach dem bestandenen Hauptschulabschluss?

Sie können eine Lehre beginnen oder an einer Berufsfachschule nach zwei weiteren Schuljahren den Realschulabschluss erlangen. Für Schülerinnen und Schüler des Hauptschulzweiges der FJLS aber auch den umliegenden Schulen besteht zudem die Möglichkeit, direkt an der FJLS den (qualifizierenden) Realschulabschluss in nur einem Zusatzschuljahr zu erwerben. Um an dem freiwilligen 10. Hauptschuljahr teilnehmen zu können, ist eine Bewerbung mit den letzten beiden Zeugnissen erforderlich.

 

Wichtige Zugangsvoraussetzungen sind ein qualifizierender Hauptschulabschluss, gute bis befriedigende Noten im Arbeits- und Sozialverhalten sowie Leistungsbereitschaft und hohe Motivation.

 

Merkmale des freiwilligen 10. Hauptschuljahres an der FJLS:

  • Eine kleine Klasse aus maximal 16 Schülerinnen und Schülern
  • Kleines, speziell ausgesuchtes Lehrkräfteteam
  • Unterricht in den Hauptfächern mit erhöhtem Stundenanteil
  • Durchführung eines Praxistages an der staatlichen Glasfachschule Hadamar: Unterricht der Fächer Kunst, Arbeitslehre und WPU Glastechnik in Kooperation mit der nahe gelegenen Erwin-Stein-Schule:
    • Aufteilung in Kleinstgruppen, die von einem Berufsschullehrer betreut werden
    • Schüler/innen durchlaufen verschiedene Werkstätten (Apparatebau, Malerei, Gravur und Schleiferei)
    • Einblick in verschiedene Berufsfelder Holztechnik, Metalltechnik und Drucktechnik (Gestaltung)
    • Berufsorientierung wird am Ende des Schuljahres durch ein Zertifikat bescheinigt
  • Teilnahme an der Abschlussprüfung des Realschulzweiges der FJLS
  • Erwerb folgender Abschlüsse in nur einem Schuljahr möglich:
    Realschulabschluss: Notendurchschnitt mindestens 4,4
    Qualifizierender Realschulabschluss: Notendurchschnitt besser als 3,0
    Der Qualifizierende Realschulabschluss berechtigt zum Übergang auf eine Fachoberschule oder die gymnasiale Oberstufe der FJLS.

 


 

musik minidigital miniMINT mini
icdl minidelf mini
musik zwergdigital zwergMINT zwerg
icdl zwergdelf zwerg